Segeltörn 2016/05: Frankreich, Korsica

01.06.2016

img-20160528-wa0008img_0338Dieses Jahr ging es nach Frankreich, äh pardon, nach Corsica, die schöne Insel mitten im Mittelmeer. Starthafen war Ajaccio, von dort segelten wir die Westküste rauf und runter. Zuerst hatten wir wenig Sonne und viel Wind, genauer gesagt einen Mistral-Sturm, aber nur einen Tag. In einer Ankerbucht fing ein anderes Boot an, mit unserem zu knutschen. Dann hatten wir viel Sonne, aber nicht so viel Wind. Insofern hatten wir von allem etwas, also ein toller runder Törn in einem neuen Segelrevier.

Außerdem segelten wir mal wieder in einer richtigen Flotille mit sieben anderen Yachten. Eine tolle Seglergemeinschaft, in der uns Skipper Harry Holzbein sicher durch alle Wellen und Buchten navigierte — frisch genesen von seinem unverschuldeten Motorradunfall. Mit seiner Crew: Elke, Petra, Michael, Matze und Sven. Vive la Corse!

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 1. Juni 2016 um 15:43 Uhr geschrieben und der Rubrik Allgemein zugeordnet. Du kannst alle Kommentare und Antworten zu diesem Beitrag über den RSS-2.0-Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback von deiner eigenen Website setzen.

Schreibe einen Kommentar